Der Papst auf Twitter : @Pontifex_de setzt ersten Tweet ab

Neun Tage warten, jetzt der erste Tweet: Nachdem der Vatikan vor einer guten Woche einen Twitter-Account für den Papst angelegt hatte, versandte er am 12. Dezember seine erste Kurznachricht. Der Inhalt ist wenig überraschend.

von
Der Papst auf Twitter - und schon über 20.000 Follower.
Der Papst auf Twitter - und schon über 20.000 Follower.Foto: Screenshot

Der Papst schickt jetzt auch per Twitter seinen Segen um die Welt: "Liebe Freunde! Gerne verbinde ich mich mit euch über Twitter. Danke für die netten Antworten. Von Herzen segne ich euch." So lautet der erste Tweet von Papst Benedikt XVI. Innerhalb weniger Stunden ist der Tweet über 300 Mal geretweetet und fast 800 Mal favorisiert worden.

Eine Konversation mochte sich aber nicht so recht entspinnen, der Tweet erhielt nur eine Handvoll Antworten. Die Badische Zeitung (@badischezeitung) sandte ihm schlicht "Schöne Grüße aus Freiburg", der Nutzer @sebastianwaters schrieb lediglich: "zurück!".

In den Tagen zuvor hatte man ihm bereits Fragen mit dem Schlagwort „#AskPontifex“ senden können. Und so verschickte der Papst an seinem ersten Twitter-Tag gleich mehrere Tweets. Auf die Frage "Wie können wir das Jahr des Glaubens in unserem Alltag besser leben?" antwortete er: "Sprich mit Jesus im Gebet. Hör Jesus zu, der im Evangelium zu dir spricht. Finde Jesus in den Notleidenden."

Am 9. Dezember hatte der Vatikan die Accounts des Papstes beim Sozialen Netzwerk Twitter angelegt. Ohne einen einzigen Tweet hatte der deutschsprachige Account in zartem Gelb bereits 20.000 Follower gesammelt, der spanische Account sogar etwa 200.000. Der Papst twittert auch auf arabisch, hier sehen die Zahlen aber vergleichsweise bescheiden aus, hier folgen ihm 8.000 Menschen. Bis zum ersten Tweet vergingen dann aber noch neun Tage.

Der Papst ist mit seinem Twitter-Aktivitäten in guter Gesellschaft: Auch Peer Steinbrück ist neu bei Twitter und hatte sich am Vormittag bereits seinem ersten "Twitterview" gestellt, bei dem ihm Nutzer per Twitter Fragen stellen können. Und auch die Bundesbank twittert seit dem Mittwoch unter @bundesbank. Der erste Tweet: "Pressenotiz: Bundesbank twittert". Gut zu wissen.

Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar