Welt : Der Sommer ist schlecht in Form

NAME

Offenbach/Bochum (dpa). Der Sommer läuft auch am Wochenende nicht zur Hochform auf. Zwar klettert die Temperatur im Süden auf 27 Grad, aber es wird wieder einzelne Schauer geben, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Donnerstag vorhersagte. Im Norden Deutschlands kommt dagegen bei herbstlichen 17 Grad kaum Sommerstimmung auf. „Es ist kein richtiger Sommer, aber es wird auch nicht total verregnet“, kommentierte Meteorologe Stefan Külzer die Aussichten fürs Wochenende.

Ganz passabel wird das Wetter am Freitag mit einem Mix aus Sonne und Wolken. Allerdings verdichten sich im Lauf des Tages zwischen Nordsee und Mosel die Wolken, wie der Wetterdienst Meteomedia in Bochum berichtete. Im äußersten Westen und Nordwesten soll gegen Abend Regen einsetzen.

Der Samstag steht dann unter dem Einfluss des Tiefs „Yamura“. Im Norden und Westen fallen vereinzelt wieder Regentropfen. Aber auch im Süden, wo anfangs noch die Sonne durchkommt, verdüstert sich am Nachmittag der Himmel, und es kann Schauer geben. „Aber der Regen ist kaum der Rede wert“, meinte Wetterfachmann Külzer. Die Temperaturen erreichen am Samstag 17 Grad auf Sylt und 25 Grad im Süden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar