Welt : Der Sommer kehrt zurück

-

Frankfurt/Bochum Der Sommer kommt wieder nach Deutschland – wenn auch nur kurz. „Hoch Edda meint es gut mit uns, das kühle, oft trübe und feuchte Wetter nimmt vorerst ein Ende“, sagte Meteorologe Martin Puchegger vom Wetterdienst Meteomedia am Montag. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen bis 30 Grad – zur Wochenmitte wird es noch einmal richtig sommerlich.

Allerdings bringt ein kleines, aber kräftiges Tief im Süden zunächst noch Regen bis zum Alpenrand. Sonst lockern die Wolken zunehmend auf und die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich zwischen den Wolken. Am Dienstag ist es heiter bis wolkig und überwiegend trocken, die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 18 bis 25 Grad. In der Nacht zum Mittwoch klingt der Regen auch im Südosten ab. Bei 15 bis 8 Grad ist der Himmel meist klar. Der Tag wird nach Auflösung von örtlichen Nebelfeldern sonnig und trocken. „Mit 23 bis 28 Grad passen die Temperaturen endlich wieder zur Jahreszeit“, sagt Meteorologe Puchegger.

Am Donnerstag steigen die Werte auf 25 bis 30 Grad, die Sonne scheint von Flensburg bis Friedrichshafen. Allerdings ziehen in der Nacht zum Freitag schon wieder erste Wolkenfelder auf. „Die nächsten Schauer sind schon im Anmarsch, sie erreichen uns am Freitag“, sagt der Meteorologe. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben