Welt : Der Stalker muss sein Interesse verlieren

-

Sagen Sie gleich zu Beginn einmal – und nur einmal – eindeutig und sachlich Nein zu Ihrem unerwünschten Verfolger. Danach ignorieren Sie ihn. Jede weitere Reaktion ermutigt ihn, Sie verstärkt zu belästigen und gibt ihm das Gefühl, dass er Ihnen doch etwas bedeutet.

2. Reden Sie mit Ihren Nachbarn, Freunden und Kollegen über Ihr Problem. Öffentlichkeit schützt Sie.

3. Dokumentieren Sie alles, was der Stalker schickt, mitteilt oder tut. Bitten Sie einen Freund, die Bänder oder Briefe zu archivieren. Es kann später als Beweismittel vor Gericht dienen

4. Wenn Ihr Verfolger Ihnen nicht namentlich bekannt ist, richten Sie eine Fangschaltung ein.

5. Lassen Sie sich eine zweite Telefonleitung legen, unter der Sie für Ihre Freunde zu erreichen sind. Behalten Sie den alten Anschluss für den Stalker. Dann merkt er nicht, dass Sie eine neue Nummer haben und glaubt, weiter mit Ihnen zu kommunizieren. Stellen Sie beim alten Anschluss die Klingel ab, schließen Sie einen Anrufbeantworter an und sammeln sie die Aufnahmen. Lassen Sie ihn von jemand anderem mit einem neutralen Text besprechen. Der Stalker könnte Interesse haben, Ihre Stimme zu hören. Frauen sollten eine Freundin, Männer einen Freund bitten, den Text zu sprechen. Der Stalker könnte eifersüchtig werden und sein Verhalten verschärfen.

6. Nehmen Sie keine Pakete entgegen, die Sie nicht erwarten.

7. Seien Sie auf dem Rechtsweg konsequent: Nehmen Sie sich einen erfahrenen Rechtsanwalt. Gehen Sie zur Polizei und erstatten Sie Strafanzeige. Beantragen Sie beim Amtsgericht eine einstweilige Verfügung.

8. Machen Sie einen Selbstverteidigungskurs.

9. Verfolgt Sie der Stalker im Auto, dann fahren Sie direkt zur Polizei.

10. Bei großem Psychterror sollten Sie einen Umzug und einen Wechsel der Arbeitsstelle erwägen.

Aus: Susanne Schumacher, Stalking. Geliebt, verfolgt, gehetzt, 2. Auflage, Verlag Hainholz, Göttingen 2004

Hilfe im Internet:

www.liebeswahn.de

www.stalkingforum.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben