Welt : DER TÄTER

-

Der durch einen DNAVergleich überführte und geständige Täter ist 25 Jahre alt . Der Iraker ist 2001 nach Deutschland gekommen, hat einen Asylantrag gestellt und besitzt eine Aufenthaltserlaubnis. Seine Stimmung sei von „Selbstmitleid“ geprägt, berichteten Ermittler. Er „klagt darüber, dass er sich in seinem Leben nichts leisten kann“ – während andere Menschen im Luxus lebten. Die Tat weise alle Merkmale von Heimtücke und Habgier auf. Er ist Automaten-Spieler. Er ist nicht vorbestraft, aber es wurde wegen eines „ Sexualdeliktes im heterosexuellen Bereich“ gegen ihn ermittelt. In diesem mittlerweile eingestellten Verfahren hatte er eine Speichelprobe abgegeben. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben