Welt : Der Tagesspiegel

NAME

Mit Stil am Stiel. Keine Plastikverpackung aus der Gefriertruhe mehr: Eis am Stiel ist in New York seit neuestem ein Fall für Gourmet-Chefs. Auf Cocktail-Partys von Prada, Burberry und Hermes servieren Catering-Firmen exotische Eis-Kreationen wie Zitronengras und Ingwer, Honigmelone mit scharfen Chili-Schoten, Blutorange und Grand Marnier oder Melone mit Campari, je nach Größe bis zu 6 Dollar (umgerechnet 6,19 Euro). Eine Hotelbar in Manhattan bietet die gefrorene Köstlichkeit in grellem Blau an - eine Mischung mit dem Likör Hpnotiq. Und für extrem süße Gaumen hat die Patisserie Paynard die eisige Süßigkeit „Tartin“ kreiert - mit einem Karamellkern, Schokoladenüberzug und einer dicken Schicht Mandeln und Erdnüssen darüber.

Rapunzel-Konkurrenz. Mit bisher 190 Zentimeter langem Haar will ein 16- jähriges Mädchen aus dem bosnischen Bileca Rapunzel Konkurrenz machen. Der Vater der blonden Schülerin – ein serbisch-orthodoxer Priester – habe nach ihrer Geburt beschlossen, ihr nie die Haare schneiden zu lassen, schreibt die Belgrader Zeitung „Glas javnosti“ am Donnerstag. Das Blatt druckte ein Foto des vollkommen von seiner Haarpracht eingehüllten Mädchens ab.dpa (2)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben