Welt : Der Tagesspiegel

NAME

„Softies“ leben gesünder. „Harte“ Männer setzen nach Einschätzung von Psychologen ihre Gesundheit stärkeren Risiken aus als „Softies“. So genannte „Marlboro“-Männer, die Stärke, Unabhängigkeit und Risikobereitschaft idealisieren, sollen bei langfristiger Gesundheitsfürsorge eher nachlässig sein. Das berichtete die Berliner Psychologin Monika Sieverding am Freitag auf der 11. Europäischen Persönlichkeitskonferenz im ostdeutschen Jena. Zu dieser Einschätzung passt nach Ansicht der amerikanischen Psychologin Gerdi Weidner auch die Tatsache, dass Männer häufiger als Frauen an Herzerkrankungen sterben. Vor allem in Osteuropa sei diese Entwicklung zu verzeichnen. Das höhere Risiko hänge auch mit psychischen Faktoren zusammen, sagte die derzeit in Mainz lehrende Wissenschaftlerin. Zu solchen Faktoren zählten der Umgang mit psychischen Belastungen, soziale Isolierung und Depressionen.

Niederlage für Barbie. Die dänische Popband Aqua darf weiterhin mit ihrem Hit „Barbie Girl“ über die Plastikpuppe lästern. Das Lied sei durch die Redefreiheit geschützt, entschied am Mittwoch ein Berufungsgericht in Kalifornien und wies damit eine Klage des Barbie-Herstellers Mattel zurück. dpa (2)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben