Welt : Derzeit sind vier Titel in den Hitlisten, die Gott und Glaube zum Thema haben

Gott ist in deutschen Hitparaden derzeit "in". Gleich auf vier Positionen finden sich technoinspirierte Titel, die mehr oder minder geschmackvoll Gott im Titel tragen oder ihn textlich zum Thema machen. Dass Gott ein Discjockey sei, behauptete vor Jahresfrist ein Hit der Gruppe Faithless, und auch die Toten Hosen haben sich schon am "Vater unser" versucht.

Den besten Platz hat bislang das Projekt Aquagen erklommen, das es mit dem Tanztitel "Und Gott sagte: Ihr seid so leise" auf Rang zwölf der Media-Control-Charts schaffte. Das gleiche Thema hat der Song "Gott tanzte" auf Platz 20 von "DJ Taylor Flow". Ähnlich funktioniert auch das "Vater unser", das von "E Nomine" immerhin auf Platz 14 landete. Während diese drei Titel unter musikalischen Gesichtspunkten diskutiert werden, gibt es um einen anderen Charteinsteiger (Platz 37) heftige Kontroversen. Denn das DJ- Projekt "Der Verfall" hat einer seiner sechs "Vater unser"-Versionen einen Vorspann verpasst, der nicht ohne ist: Eine düstere Stimme berichtet von einer Begegnung im Wald, in der ein gerade entlassener Triebtäter ein neues Opfer findet. Nach Angaben der Plattenfirma WEA weigerten sich unter anderem Radio Fritz, HR 3 und Radio Bremen, den entsprechenden Spot auszustrahlen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben