Welt : Deutsche Bahn setzt zur CeBIT 81 Sonderzüge ein

Berlin (22.02.2005, 21:08 Uhr) - Zur weltgrößten Computermesse CeBIT in Hannover setzt die Deutsche Bahn in der Zeit vom 10. bis 16. März 81 zusätzliche Züge ein. Die Sonderzüge kommen aus Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Karlsruhe und Köln und fahren direkt zum Messebahnhof Hannover Messe/Laatzen, wie das Unternehmen in Berlin mitteilt. Ankunft in Laatzen ist morgens zwischen 8.30 Uhr und 10.30 Uhr. Die Rückfahrt beginnt ab 16.15 Uhr.

Zusätzlich halten nach Angaben der Bahn während der CeBIT 545 fahrplanmäßige ICE- und IC-Züge außerplanmäßig in Laatzen. Auch die RegionalBahnen von und nach Bad Harzburg über Hildesheim und die RegionalExpress-Züge zwischen Göttingen und Uelzen halten an den Messetagen zusätzlich im Messebahnhof. Informationen zum CeBIT-Verkehr der Bahn gibt es im Internet unter www.bahn.de oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800/150 70 90. (tso) ()

0 Kommentare

Neuester Kommentar