Welt : Deutsche haben 120 Mal Sex im Jahr

-

(dpa). Die Deutschen haben einer Studie zufolge im Jahr durchschnittlich 120 Mal Sex – und das nicht immer mit dem eigenen Partner. Seitensprünge sind keine Ausnahme, wie der Durex Local Report 2004 ergab. Jeder Dritte hat danach seinen Partner schon einmal betrogen. Dabei unterscheiden sich die Geschlechter kaum: Frauen (36 Prozent) gehen sogar etwas häufiger fremd als Männer (30). An der OnlineBefragung zu sexuellen Verhaltensweisen nahmen nach Angaben des Kondomherstellers Durex mehr als 10000 Deutsche teil.

Jeder fünfte Deutsche hatte im vergangenen Jahr ungeschützten Sex mit einem neuen Partner – trotz Aids und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten. Am sorglosesten verhält sich die Altersgruppe der 21- bis 24-Jährigen: Hier verzichtete jeder Vierte auf einen Schutz.

Mundarten wie Schwäbisch oder Rheinisch können nur die wenigsten Bundesbürger eine erotische Note abgewinnen. Für 43 Prozent hat akzentfreies Hochdeutsch eindeutig den größten Sexappeal. Ganz unten auf der Erotik-Skala steht Sächsisch. Nur sieben Prozent der Befragten finden diesen Dialekt erotisch. Wenn überhaupt Dialekt, dann ist Bayrischmit Abstand (19 Prozent) am beliebtesten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben