Welt : Deutsche Lions-Clubs feiern 50. Geburtstag

Die Lions-Clubs haben am Samstag die Gründung des ersten Clubs in Deutschland vor 50 Jahren in Düsseldorf gefeiert. Die inzwischen 1200 deutschen Clubs haben rund 40 000 Mitglieder und sammelten in der Vergangenheit mehr als zwei Milliarden Mark für wohltätige Zwecke. Der Zusammenschluss mit Clubs auf der ganzen Welt zähle mittlerweile zu den größten Hilfsorganisationen der Welt, sagte Lions-Deutschland-Sprecher Hennes Schulz. Zu den prominentesten Mitgliedern in Deutschland zählen Thomas Gottschalk, Johannes Rau, Hans Eichel und Kurt Biedenkopf. Seit 1983 dürfen auch Frauen Mitglied werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben