Welt : Deutscher hatte 1,4 Kilo Opium im Magen

NAME

Tokio (dpa). Ein 32-jähriger Deutscher, der 1,4 Kilogramm Opium in Plastiktütchen in seinem Magen nach Japan einschmuggeln wollte, ist bei der Einreise verhaftet worden. Dies teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Der Mann sei bereits Ende Juni am Flughafen Nagoya festgenommen worden. Den Behörden zufolge war es die größte Opiummenge, die bisher im Magen eines Schmugglers gefunden wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar