Welt : Deutsches Baby vor Sektenzugriff gerettet

-

Las Palmas - Die spanischen Behörden haben ein zwei Monate altes Baby in ihre Obhut genommen, dessen Eltern aus Deutschland stammen und einer gefährlichen destruktiven Sekte angehören sollen. Nach einem Ersuchen der deutschen Justiz habe die Polizei das Paar in Playa del Inglés im Süden von Gran Canaria aufgespürt, berichtete die örtliche Presse am Samstag. Die Beamten hätten den Säugling an sich genommen und vorübergehend in ein Heim gebracht. Wie die Polizei mitteilte, lagen ernsthafte Hinweise vor, dass das Leben des Kindes in großer Gefahr gewesen sei. Nähere Angaben über die Sekte und die Herkunft der Eltern machten die Behörden nicht. Dem Paar sei bereits in Deutschland das Sorgerecht für drei weitere Kinder entzogen worden. Die beiden Deutschen hätten sich deshalb nach Gran Canaria abgesetzt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar