Welt : Deutschlands Lehrer werden immer älter

NAME

Wiesbaden (dpa). Das Durchschnittsalter der Lehrer ist deutlich gestiegen. Während es 1995 bei 45,9 Jahren lag, seien die Lehrer im Schuljahr 2000/2001 im Schnitt 47,3 Jahre alt gewesen. Das teilt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Während 1995 noch jede siebte Lehrkraft älter war als 55 Jahre, war es zuletzt jede fünfte. Das älteste Lehrerkollegium hat Bremen, das jüngste Mecklenburg-Vorpommern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben