Welt : Dichterleben: Eine Biografie von Hermann Hesse

Margit Lesemann

"Entweder ein Dichter oder gar nichts" wollte Hermann Hesse (1877-1962) als Kind werden. Aber wie in einem Umfeld, in dem ein Dichter nur dann etwas gilt, wenn er tot ist? Hesse hat schon im Diesseits Anerkennung erreicht: Mit 69 Jahren erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Kenntnisreich und spannend beschreibt Alois Prinz das Leben und auch das Werk Hesses, des in aller Welt meistgelesenen deutschsprachigen Autors des 20. Jahrhunderts. Von seiner Kindheit im schwäbischen Calw, den inneren und äußeren Zwängen in der Zeit des Erwachsenwerdens, seinem Engagement in der Welt bis zu seinem Rückzug ins Tessin. Dabei gibt Alois Prinz in dieser einfühlsamen Biografie zugleich die Stimmung der Zeit wieder und er macht vor allem eins: neugierig auf Hesses Bücher, die stets auch ein Spiegel seiner konfliktreichen Lebensgeschichte sind.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar