Welt : Die Angst wächst mit

-

Jedes Jahr sterben etwa elf Millionen Kinder, die das fünfte Lebensjahr noch nicht erreicht haben, an vermeidbaren Krankheiten. Mehr als eine halbe Million Frauen stirbt an Komplikationen während Schwangerschaft oder Geburt. 3,3 Millionen Babys werden jedes Jahr tot geboren, weitere vier Millionen sterben im ersten Lebensmonat.

Die Vereinten Nationen wollen diese traurigen Zahlen bis 2015 drastisch reduzieren. Die Zahl der toten Mütter soll um drei Viertel, die der toten Kinder um zwei Drittel sinken.

Von den sechs Ländern, in denen die WHO Mütter und ihre Kinder begleitet hat, sind zwei auf einem guten Weg: In Großbritannien verliert nur eine von 3800 Frauen im Kindbett ihr Leben, und eines von 167 Kindern überlebt die ersten fünf Jahre nicht. In Ägypten sind es eine von 310 Frauen und eines von 26 Kindern. In Bolivien ist es eine von 47 Frauen, und eines von 15 Kindern stirbt vor dem fünften Geburtstag. In Indien sterben jährlich rund 136 000 Mütter bei der Geburt, eine von 48 Frauen. Eines von zwölf Kindern wird keine fünf Jahre alt. In Laos ist das Risiko für die Mütter noch höher: eine von 25 stirbt in der Schwangerschaft oder bei der Geburt, und eines von elf Kindern wird keine fünf Jahre alt. In Äthiopien stirbt eine von 14 Frauen vor oder bei der Geburt, eines von sechs Kindern wird keine fünf Jahre alt. deh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben