Welt : Die Eisheiligen heizen ordentlich ein

Meteorologen sagen bis Pfingsten Sonne und sommerliche Temperaturen voraus Berlin (os).Geht jetzt richtig der Sommer los? Bei den Vorhersagen ist immer Vorsicht geboten, aber alle Meteorologen sind sich derzeit einig.Von Tag zu Tag soll es wärmer werden, von Tag zu Tag soll mehr die Sonne scheinen und das Niederschlagsrisiko kleiner werden. Am Montag wurden am Alex und in Dahlem 22 Grad gemessen.An diesem Dienstag sollen es laut Meteofax 23 Grad, am Mittwoch 24, Donnerstag 25, Freitag 26 und Sonnabend 27 Grad werden.In den wärmsten Gegenden Deutschlands, vor allem im Süden, werden am Montag sogar 30 Grad erwartet.Soweit gehen die Meteorologen für Berlin nicht.Über Pfingsten soll es bei 27 Grad bleiben. Die Eisheiligen, die eigentlich zwischen dem 12.und 15.Mai noch einmal Nachtfrost bringen sollten, bringen uns stattdessen den Sommer.In den vergangenen Jahren kamen die Eisheiligen zunehmend mit ein paar Tagen Verspätung, aber die Meteorologen schließen durchweg aus, daß es in diesem Jahr noch einmal zu einem Kälterückfall kommen könnte.Die nächtlichen Tiefsttemperaturen sollen stabil über 10 Grad liegen, die Wetterkundler sprechen von Werten um 14 oder 15 Grad.Fast laue Frühlingsnächte soll es also geben. Die normale Höchsttemperatur um diese Zeit beträgt etwa 19 Grad.Da liegt ganz Deutschland deutlich über dem statistischen Durchschnitt.Ab 25 Grad, die am Donnerstag in Berlin erwartet werden, sprechen die Meteorologen von einem Sommertag. Was die Grillfeste, Spaziergänge und Bootstouren ein wenig trüben könnte, sind hie und da Gewitter oder vereinzelte Schauer.Aber die sind schnell wieder vorbei, versichern die Wetterkundler. Hochzeits-Wetter-ServiceWer im Mai noch heiraten will und nicht weiß, ob die Party im Garten oder doch lieber im Haus stattfinden soll, kann wochentags von 10 bis 16 Uhr Kachelmanns neuen Wetterkanal-Service anrufen.Er bietet unter der Telefonnummer 0211/930 88 17 noch bis Ende Mai unentgeltlich Wettervorhersagen zum Hochzeitstermin.Wer den berühmten Fernsehmeteorologen Jörg Kachelmann, dessen Dahlemer Firma auch das Wetter im Tagesspiegel erstellt, bei der Prognose für den schönsten Tag im Leben selbst an die Strippe bekommen will, braucht allerdings etwas Glück.Er ist bei der Hotline nicht permanent präsent.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar