Welt : Die Favoritinnen für die "American Music Awards"

Die kanadische Country-Sängerin Shania Twain, die Pop-Sängerin Britney Spears und die Soul-Diva Whitney Houston sind Favoritinnen für die "American Music Awards". Die Preise der US-Musikindustrie werden in der Nacht zum Dienstag - fünf Wochen vor den wichtigeren "Grammys" - verliehen. Die Sängerinnen haben jeweils drei und damit die meisten Nominierungen.

Der britische Premierminister Tony Blair soll laut "Sunday Times" verhindert haben, dass Mick Jagger (56) von der Queen als "Sir Mick" zum Ritter geschlagen wurde. Blair soll dies mit dem "unsoliden Lebensstil" Jaggers begründet haben.

Paul McCartney ist am Wochenende mit seinen Kindern zu einem Besuch nach Kuba geflogen. Er interessiere sich sehr für die traditionelle Musik Kubas, hieß es. Der Musiker landete mit seiner Privatmaschine in Santiago de Cuba.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben