Welt : DIE GESETZE IM AUSLAND

Frankreich

erklärte Inzest bereits 1810, mit dem Strafgesetzbuch Napoleons, für straflos. Diesem Beispiel folgten unter anderem Belgien, die Niederlande, Luxemburg und Portugal. Im Jahr 1822 folgte Spanien. In der Kleinstadt Cambre wurde einem Geschwisterpaar 1997 erlaubt, sich als Lebensgemeinschaft zu registrieren.



Italien
ist ein Sonderfall, dort bleibt Inzest straflos, solange er keinen öffentlichen Skandal auslöst.

In der Türkei, China, der Elfenbeinküste und Russland gilt einvernehmlicher Beischlaf zwischen Verwandten als juristisch nicht relevant, da es kein Opfer gebe.

Unter Strafe steht einverständlicher Inzest in Polen, Großbritannien, der Schweiz, Dänemark und dem Großteil der US-Bundesstaaten. Jeder Bundesstaat der USA hat im Hinblick auf das Sexualverhalten seiner Bürger eigene Gesetze. Bundesstaaten wie Kalifornien und Hawaii haben ihr Strafrecht so weit reformiert, dass, mit der Ausnahme der Prostitution, jedes private, einvernehmliche Sexualverhalten unter Erwachsenen straffrei ist. glo

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben