Welt : Die große Liebe kommt aus dem kleinen Kreis

Wer im Leben die große Liebe noch nicht gefunden hat, freut sich im Zeitalter von Partnerbörsen und Speed-Dating gerne über eine große Auswahl. Denn je größer die Vielfalt bei den Objekten der Begierde, desto größer die Chancen auf den Traumpartner, meinen viele Singles. Doch dieser Glaube wurde nun von britischen Wissenschaftlern widerlegt, zumindest, wenn es ums Speed-Dating geht. Bei den Kurz-Dates von nur etwa drei Minuten Dauer ist weniger offensichtlich mehr. Denn wer sich zwischen vielen und dazu auch noch sehr unterschiedlichen potenziellen Partnern entscheiden muss, ist schnell verwirrt und überfordert, schreiben Alison Lenton von der Universität Edinburgh und Marco Francesconi von der Universität Essex. Im Zuge einer Dating-Studie mussten die teilnehmenden Singles innerhalb von 48 Stunden der Speed-Dating-Agentur mitteilen, wen sie gerne wiedersehen möchten und wen nicht. Viele der Speed-Dater waren so verwirrt, dass sie sich gar nicht entscheiden konnten und die Finger gänzlich vom möglichen Traumpartner ließen, erklärten die Forscher. Um die Erfolgsquote zu erhöhen, sollten Singles daher wohl lieber im kleinen Kreis nach ihren Traumprinzen suchen. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben