DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Bus fahren statt Autorennen

Die Teilnehmer eines Luxusautorennens sind am Sonntag von der Polizei ausgebremst worden. Die Rallyefahrer, die in Richtung Dänemark unterwegs waren, stiegen dann in einen Bus um. Ihre teuren Wagen wurden auf zahlreiche Autotransporter geladen, die über die Landstraßen Richtung Norden tuckerten. Zwei Lamborghinis und ein Ferrari, beklebt mit Startnummern und Rennemblemen, waren sogar an der Grenze wieder in die Niederlande zurückgeschickt worden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben