DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Schwarzfahrer-Versicherung

Damit die Strafen fürs Schwarzfahren nicht so wehtun, schließen sich in Paris Nutzer der Verkehrsbetriebe inzwischen in heimlichen „Versicherungen“ zusammen. „Wir zahlen alle sieben Euro pro Monat in eine Gemeinschaftskasse, aus der dann die Strafen der Mitglieder beglichen werden“, berichtete ein überzeugter Schwarzfahrer namens Frédéric der Tageszeitung „Le Parisien“. Zu solchen „Versicherungen“ schließen sich jeweils mehrere Dutzend Nutzer zusammen. Ein ähnliches System in Berlin war in den 70er Jahren zusammengebrochen, weil zu viele Leute teilnahmen und es nicht mehr heimlich zu organisieren war. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar