DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Zehn Jahre falsch gebetet

In Saudi-Arabien haben die Mitglieder einer muslimischen Gemeinde in Hadda festgestellt, dass sie zehn Jahre lang in die falsche Richtung gebetet haben. „Zehn Jahre lang haben wir mit Blick auf die Gebetsnische der Moschee gebetet, die nach Nordosten zeigt, obwohl sie nach Südosten zeigen sollte“, sagte ein Mitglied der Gemeinde der „Saudi Gazette“. Wer für den Fehler verantwortlich ist, ließ sich nicht ermitteln. Hadda liegt 20 Kilometer von Mekka entfernt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben