DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Verkehrsstreifenpolizisten

Die Moskauer Verkehrspolizei hat Ponys als Zebras angestrichen und damit Tierschützer verärgert. Die „Aktion Zebrastreifen“ sollte Autofahrer für Fußgängerüberwege sensibilisieren. Die Tierschützer hatten kein Verständnis für solcherlei Verkehrserziehung. Das sei ein neuer Beweis für den respektlosen Umgang mit Tieren in Russland, schimpften sie. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben