DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Laute Öko-Chipstüte

Für die Umwelt ist sie eine Wohltat: die Chipstüte, die sich binnen Wochen selbst kompostiert. Doch für das menschliche Ohr wird die ökologische Verpackung des US-Snackherstellers Frito-Lay zur Qual. Mehr als 90 Dezibel erreicht das Knistern der biologisch abbaubaren „Sunchips"-Tüte und ist damit so laut wie ein Rasenmäher. Unvorstellbar, im Kino aus solch einer Verpackung Chips zu knabbern. Youtube ist voll von Beiträgen, in denen sich Verbraucher über das laute Knistern mokieren. „Dieser Lärm ist unglaublich“, urteilt ein Mann. „Man versteht sein eigenes Wort nicht mehr“, geschweige das von Schauspielern, Serienhelden oder Moderatoren im Fernsehen. Im Online-Netzwerk Facebook schlossen sich zehntausende „Sunchips“-Fans zu einer Gruppe zusammen und forderten die alte Verpackung zurück. Anderthalb Jahre nach der Einführung hat Frito-Lay die umweltfreundliche Tüte in den USA wieder vom Markt genommen. Im benachbarten Kanada verfolgt der Snackhersteller eine andere Strategie. Mit rotem Schal und schwarzer Lederjacke wendet sich die örtliche Frito-Lay-Vizechefin Anne-Marie Renaud auf Youtube direkt an die Verbraucher. „Gehen Sie in den nächsten Supermarkt und kaufen Sie eine Tüte“, fordert sie die Internetnutzer auf. „Wenn Sie das Knistern für zu laut halten, dann teilen Sie uns das mit und wir schicken Ihnen ein paar Ohrstöpsel“, fügt sie lächelnd hinzu. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar