DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Das ist Heidi, die schielende Beutelratte. Leipzig will sie berühmt machen. Foto: dpa
Das ist Heidi, die schielende Beutelratte. Leipzig will sie berühmt machen. Foto: dpaFoto: dpa

Ein Lied für Heidi

Der Leipziger Zoo versucht um die kleine Heidi – das ist eine schielende Beutelratte – einen Hype zu inszenieren, wie er einst um Knut tobte. Hobby-Musiker aus dem Harz haben ein Lied über das Tier geschrieben, das bei YouTube im Internet bislang rund 12 000 Mal angeklickt wurde. Zwölf Millionen Mal wäre ein Erfolg, aber Leipzig ist auch mit weniger zufrieden. Gesungen wird das Lied von den drei Leipziger Mädchen Georginia (13), Gina (8) und Gianna-Tamina (4). „Das Lied war eigentlich nur so ein Spaß für die Kinder“, sagte Stefan Langner von der Band 90Grad, der das Lied komponiert hat. Die Kinder singen: „Die Heidi ist so süß, wie schön, dass es sie gibt. Ich hab mich gleich beim ersten Mal ganz doll in sie verliebt“. Die Melodie ähnelt dem Song vom Krokodil „Schnappi“. Die Mädchen-Band nennt sich „OposSUM und die Beutelratten“. Die Schwestern Gianna-Tamina und Georginia sowie ihre Freundin Gina machen in ihrer Freizeit im Harz- Klub Wernigerode Musik. Heidi soll bald auch als Plüschtier zu kaufen sein. Im Internet hat sie auch schon eine eigene Facebook-Seite. Im Zoo selbst ist sie erst ab Sommer zu sehen.BAND 90GRAD]ZOO LEIPZIG] dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar