DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Ab ins Museum

Nach dem Stranden eines Pottwals vor Schleswig-Holstein hat sich das Naturkundemuseum in Münster den zentnerschweren Penis, kostbare Kieferzähne und Fett für den Einsatz im Weltraum gesichert. Das Museum plant 2012 eine Ausstellung zu Walen. Dort soll auch der 1,56 Meter lange Penis des Riesensäugers zu sehen sein. „Er ist so schwer, dass man ihn zu zweit kaum tragen kann“, sagte Chefpräparator Werner Beckmann. „Ich schätze, er wiegt einen Zentner.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben