DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Teures Schaf

Vu Hoan Ho war einst als Flüchtling aus Vietnam nach Australien gekommen. Hier führt er einen langen Kampf gegen die Behörden. Es geht um sein zwölfjähriges Schaf Baa, das er vor seinem Haus grasen lässt. Die Behörden verlangen von ihm, dass er dem Schaf eine größere Auslauffläche zubilligt. Die hat er aber nicht. Dafür hatte er bisher genug Geld, alle Prozesse um sein Schaf zu verlieren. Umgerechnet 130 000 Euro haben sie ihn schon gekostet. Jetzt ist er bald pleite und kann sich keinen Anwalt mehr leisten. Von seinem Schaf will er sich auf keinen Fall trennen. Er würde dem Tier fehlen, argumentiert er. Das Tier begleitet ihn jeden Tag zur Arbeit in seiner Autowerkstatt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar