DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Steuer auf Warteschlangen?

Nach dem Wirbel um eine neue Gebühr für Disko-Betreiber ist die Stadt Köln zurück gerudert. Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD) kassierte den Vorschlag, für Warteschlangen auf öffentlichen Bürgersteigen Geld zu verlangen. „In Köln wird auch künftig keiner fürs Warten in einer Warteschlange zahlen“, erklärte er aus dem Urlaub. Die Vorlage werde überarbeitet. Lehrer aber sollen künftig eine Gebühr für das Parken auf öffentlichem Schulgelände entrichten. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben