DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Entschuldigung



Ein republikanischer US-Abgeordneter ist nach einer feucht-fröhlichen Nacht in Israel nackt in den See Genezareth gestiegen – jenen See, über dessen Wasser laut Bibel Jesus einst wandelte. Jetzt hat sich Kevin Yoder aus Kansas bei seinen Wählern dafür entschuldigt. Enthüllt wurde der Vorfall, der bereits ein Jahr zurückliegt, zuerst am Sonntag von der Webseite „Politico“. Yoder gehörte zu einer Gruppe von 30 Kongressabgeordneten, Mitarbeitern und Familienangehörigen, die sich auf einer Bildungsreise befanden. Nach einem Abendessen am See, bei dem auch reichlich Alkohol geflossen sein soll, seien dann etwa 20 der Besucher zum Schwimmen gegangen – Yoder als einziger nackt. Der Fraktionschef der Republikaner im Abgeordnetenhaus, Eric Cantor, sei in Israel dabei gewesen, habe sich aber nicht an dem nächtlichen Badeausflug beteiligt, hieß es weiter. Er habe sich die Schwimmer am nächsten Tag vorgeknöpft und „zusammengefaltet“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben