DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Mafiosi verrät sich per Facebook



Die italienische Polizei nutzt das soziale Internetnetzwerk Facebook zur Jagd nach Mafiosi. „Für uns ist es ein wichtiges Werkzeug“, sagte Mailands Ermittlerchef Alessandro Giuliano der am Freitag erschienenen Wochenzeitschrift „L’Espresso“. Es zeige Verbindungen auf und auch das Fotomaterial helfe den Ermittlern. So wurde ein Mafiaboss gefasst, nachdem auf der Facebook-Seite seiner Freundin zwei Urlaubsfotos auftauchten: Sie zeigten das Paar im spanischen Marbella. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben