DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Unterwasser-Schilder



Taucher in der Ostsee sollen künftig durch Denkmal-Schilder vor Plünderungen abgeschreckt werden. Als erstes Unterwasserdenkmal wurde ein etwa 100 Jahre alter Schlepper beschildert, teilte die Gesellschaft für Schiffsarchäologie in Rostock mit. Die Tafeln informieren über die Geschichte der Schiffe. Taucher zerstörten häufig durch Unwissen oder Vorsatz Fundstücke und „betrügen die Gesellschaft um Details ihrer Geschichte“, kritisieren die Unterwasserarchäologen. epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar