DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Feuchte Räume



Zwischen Mai 2012 und Juli 2013 ist von Computern im britischen Parlament aus knapp 300 000 Mal versucht worden, Internetseiten mit pornografischem Inhalt aufzurufen. Diese Zahlen teilte das Parlament auf Anfrage der „Huffington Post“ mit. Doch die Nummer klingt größer, als sie ist: Auf den Mitarbeiter runtergerechnet – im Parlament arbeiten 5000 Beschäftigte – klickte jeder durchschnittlich vier Mal pro Monat auf eine Pornoseite. Ob die Atmosphäre im Parlament zum Lust-Klick animiert, ist nicht bekannt. Doch an den Kollegen kann es nicht liegen: Denn zwischen Januar und Juli 2013 wurde auch 52 000 Mal auf sogenannte Seitensprung-Seiten geklickt. mrc

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben