DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Gewalt und Vernunft

Ein Streit über den deutschen Philosophen Immanuel Kant (1724–1804) hat in der russischen Stadt Rostow am Don zu einer Schießerei geführt. Der Polizei zufolge war ein Mann beim Einkaufen mit einem anderen Kunden ins Gespräch über den in Königsberg (heute Kaliningrad) geborenen Denker („Kritik der reinen Vernunft“) gekommen. Um seinen Argumenten Nachdruck zu verleihen, habe einer der Männer dem anderen erst die Faust ins Gesicht geschlagen und ihn dann mit einer Luftpistole angeschossen. Der Verletzte ist außer Lebensgefahr. Dem Täter drohen 15 Jahre Haft. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar