DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Surfen auf der Toilette

Jeder neunte Büroangestellte (11,5 Prozent) nimmt sein Handy sogar mit aufs Klo. Das hat eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Opinion Matters zum Welttoilettentag ergeben. Jeder Vierzehnte (7,2 Prozent) surft demnach auf der Toilette. Wer sein Smartphone nach dem Klogang auf den Schreibtisch legt, verteilt möglicherweise Keime im Büro. Mehr als jeder Dritte wäscht sich nach dem Toilettengang nicht immer die Hände. Im Durchschnitt verbringt ein Büroangestellter in Deutschland 46 Stunden pro Jahr auf der Firmentoilette. Männer bleiben dabei fast acht Stunden länger als Frauen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben