Welt : DIE letzte MELDUNG

Ganz weit hinten



Die Jury der internationalen Po-Weltmeisterschaften in München hat 45 Hinterteile bewertet. Den Preis für den hübschesten Po gewannen eine 19-Jährige aus Bulgarien und ein 24-Jähriger Rumäne. Sie kassierten je 10 000 Euro Preisgeld, einen Model-Vertrag und eine Versicherung für ihren Allerwertesten. Die Kandidaten aus Deutschland, beide aus Franken, schieden beim Münchner Finale bereits in der Vorrunde aus. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben