Welt : DIE letzte MELDUNG

Araber und Chinesen kaufen

die Weihnachtsbäume weg

Die Rekordpreise bei Weihnachtsbäumen führt der Spitzenverband der Deutschen Holzindustrie auf die wachsende Zahl von Singlehaushalten und den Export zurück, berichtet „Der Spiegel“. Außerdem seien bundesweit mehrere tausend Hektar Tannenbaumplantagen für den profitableren Anbau von Pflanzen zur Gewinnung von Biokraftstoffen umgewidmet worden. Vor allem Araber und Chinesen importierten Weihnachtsbäume. So fliege die Lufthansa Bäume nach Abu Dhabi und Dubai. In Kühlcontainern würden frisch geschlagene Weihnachtsbäume nach China verschifft. Dort gelte ein kitschig geschmückter Baum als Ausweis von Wohlstand. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar