Welt : DIE letzte MELDUNG

Bildung nicht immer ein Vorteil

Menschen mit hoher Bildung haben es angeblich schwerer, eine Beziehung aufzubauen. Das behauptet der Soziologe Jochen Hirschle. Während 60 Prozent der Befragten mit Haupt- oder Realschulabschluss den Partner im Freundeskreis, in Disko oder Kneipe fanden, gelang das nur 41 Prozent der Abiturienten. Laut Hirschle gehen Gebildetere abends viel seltener aus. „Sie treffen sich häufiger mit wenigen engen Freunden zu Hause, lesen oder arbeiten länger.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar