Welt : DIE letzte MELDUNG

Jung und glücklich

Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland bezeichnet sich als glücklich. Einer TNS-Emnid-Umfrage für die Bertelsmann-Stiftung zufolge halten sich 57 Prozent der Befragten für glücklich, nur fünf Prozent sind unglücklich. Die glücklichsten Menschen seien auf einer Skala von eins bis zehn die unter 30-Jährigen und die Beamten mit je 7,9 Punkten. Arbeitslose vergaben im Durchschnitt 6,2 Punkte. Wichtigste Faktoren für das Glücksempfinden sind die eigene Gesundheit und die Gesundheit der Familie sowie das Aufwachsen in einem intakten Elternhaus. Danach kommen Freunde und Partnerschaft sowie ein Arbeitsplatz (56 Prozent). Die Westdeutschen bewerteten ihr Glück mit 7,5 Punkten, die Menschen in Ostdeutschland mit 6,9 Punkten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar