Welt : DIE letzte MELDUNG

Pub als letzte Rettung

Ein Segler in Not hat tausende Kilometer entfernt seinen Pub zu Hause in England angerufen. Alan Thompson war vor Bermuda in seinem Segler gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Statt einen Notruf über Funk abzusetzen, nahm er sein Satellitentelefon und rief den Wirt seines Stammpubs „The Bull’s Head“ in Fishbourne bei Southhampton an. Der Wirt rief die englische Küstenwache an, die die US-Küstenwache mobilisierte. Die Jacht treibt jetzt herrenlos herum. „Wenn sie in den Golfstrom gerät, dann kommt sie vielleicht vor der englischen Küste an“, hoffte Pubbesitzer Pocock. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben