Welt : DIE letzte MELDUNG

Schatzilein

„Schatz“ ist immer noch der häufigste Kosename unter Liebespaaren. Das ergab eine Untersuchung an der Universität Augsburg. Hinter „Schatz“ in allen seinen Varianten (Schatzi, Schnuckelschatz, Riesenschatz, Schatzerl, Schätzle, Schatzilein) kamen Tiernamen auf die nächsten vier Plätze: Maus, Hase, Bär und Spatz. „Liebling“ kam auf den zehnten Platz. Worte für Tiere werden Partnern insgesamt am häufigsten verliehen. Zu den 373 Nennungen gehören beispielsweise auch Äffchen, Bär, Biene, Eule, Faultier, Hase, Lämmlein, Mietzi, Mops, Pony, Schnecke, Seestern und Viech. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben