Welt : DIE letzte MELDUNG

Getrennt schlafen

Immer mehr Paare in Deutschland schlafen getrennt. Ein Grund sei, dass wegen der zunehmenden Alterung der Bevölkerung Schlafstörungen wie Schnarchen zunähmen, sagte Schlafforscher Gerhard Klösch „Focus“. Es gebe Schläfer, die „trampeln, treten, schimpfen“, sagte er. In seltenen Extremfällen komme es zu körperlichen Verletzungen. Schlafprobleme bereiteten auch Tiere im Bett: 20 Prozent der Hunde und zehn Prozent der Katzen würden schnarchen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar