Welt : DIE letzte MELDUNG

Kein FKK-Flug nach Usedom



Der geplante FKK-Flug des Erfurter Reiseveranstalters OssiUrlaub.de von Erfurt nach Usedom findet offenbar nicht statt. „Die Fluggesellschaft hat offenbar kalte Füße bekommen ob des großen öffentlichen Interesses“, sagte Initiator Enrico Heß der „Ostthüringer Zeitung“. Die Gesellschaft sieht das anders. „Es gab nie einen Vertrag mit uns“, entgegnete Unternehmenssprecherin Nicole Orthey. Heß sucht jetzt eine andere Fluggesellschaft. Nach seiner Ankündigung des FKK-Fluges hatten sich mehr als 200 Journalisten gemeldet. Die Maschine sollte aber nur 50 Plätze haben. Es wäre ein Flug mit 50 nackten Reportern geworden, die über das Ereignis berichtet hätten, wie es ist, wenn 50 nackte Reporter nach Usedom fliegen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar