Welt : DIE letzte MELDUNG

Was für ein Service

Satelliten-TV, Telefon, Drogen, Frühstück im Bett – der Alltag in britischen Gefängnissen ist so angenehm, dass er die Häftlinge von Fluchtversuchen abhält, sagte Glyn Travis, Sprecher der Gewerkschaft für Gefängnisaufseher. In Yorkshire seien Drogenhändler und HandyVerkäufer aufgegriffen worden, die von außen mit Leitern über die Gefängnismauern geklettert seien. Selbst Prostituierte seien mehrfach geschnappt worden, weil sie ins Gefängnis kletterten. Die Drogen seien wegen des Überangebots billiger als außerhalb des Gefängnisses. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben