Welt : DIE letzte MELDUNG

Nicht so faul

Im Urwald sind Faultiere gar nicht so faul: Sie schlafen 9,6 Stunden pro Tag und damit gut sechs Stunden weniger als in Gefangenschaft. Ein Forscherteam um Niels Rattenborg vom Max-Planck-Institut für Ornithologie in Seewiesen (Oberbayern) hatte erstmals Hirnströme eines schlafenden Tieres in freier Wildbahn beobachtet. Der Grund für die unterschiedliche Schlafdauer ist nicht bekannt, berichten die Forscher in den „Biology Letters“ der britischen Royal Society. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben