Welt : DIE letzte MELDUNG

Falschgeld mit Herzchen

Ein Falschgeldbetrüger, der Blüten mit aufgedruckten Herzchen unters Volk bringen will, ist derzeit in Kaiserslautern unterwegs. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurden bislang fünf Fälle bekannt, bei denen ein etwa 65 Jahre alter Mann mit gefälschten 20- oder 50-Euro-Noten bezahlen wollte. Bei den Scheinen dürfte es sich nach erster Begutachtung durch Experten der Kriminalpolizei um Farbkopien handeln. Der gefälschte Sicherheitsstreifen wurde nachträglich mit Silberfolie aufgeklebt. Auffällig sind laut Polizei bunte Herzen auf dem Streifen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar