Welt : DIE letzte MELDUNG

Schwester von Braunbär Bruno

ist ertrunken

Trient – Die Familie des Braunbären Bruno ist vom Pech verfolgt. Seine Schwester ertrank jetzt im Malfeinsee in Südtirol. Als sie im Müll eines Hotels bei Trient nach Essensresten suchte, verpassten ihr Wildhüter eine Betäubungsspritze. Ziel war es, dem Tier ein Halsband samt Sender zu verpassen. Die Bärin flüchtete jedoch in Richtung des Sees. Nach Einsetzen der Betäubung muss sie dann in ihn hineingefallen sein. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben