Welt : DIE letzte MELDUNG

Chopins Herz

Seit fast 160 Jahren wird das Herz von Frédéric Chopin in einer Warschauer Kirche in Cognac konserviert – nun soll es von Wissenschaftlern untersucht werden. Starb der Komponist aus Polen 1849 in Paris tatsächlich an Tuberkulose, wie bisher angenommen, oder möglicherweise an Mukoviszidose? Polnische Mukoviszidoseexperten sehen ihn als Opfer der genetisch bedingten Stoffwechselkrankheit, bei der sich Schleim in den Atmungsorganen ansammelt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar