Welt : DIE letzte MELDUNG

Kiffen ist schlecht für die Zähne

Dass Tabakrauchen Parodontitis fördern kann, ist seit längerem bekannt. Jetzt berichten neuseeländische Forscher im Fachblatt „Jama“ (Band 299, Seite 525), dass regelmäßiger Haschischkonsum das Risiko zusätzlich erhöht. Von den 903 Probanden litten diejenigen stärker unter der von Bakterien ausgelösten Zahnfleischentzündung, die häufig Joints rauchten. Im schlimmsten Fall führt der Rückgang des Zahnfleisches sogar dazu, dass Zähne ausfallen. dal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben