Welt : DIE letzte MELDUNG

Börsenmakler denken unlogisch

Börsenmakler tun sich einer Studie zufolge mit logischem Denken schwer. Vielmehr lassen sie sich von Erfahrungen leiten und ziehen falsche Schlüsse. Dies fanden Psychologen um Prof. Markus Knauff von der Universität Gießen heraus. Börsenmaklern falle es schwer, sich bei Entscheidungen von bestehenden Denkmustern zu lösen, auch wenn sie unlogisch sind. Sie waren schlechter als eine Vergleichsgruppe, die über keine Erfahrungen an der Börse verfügte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben